Ägyptische VPN Dienste für eine Ägyptische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 94
# IPs 15.000+
Logs keine Logfiles! keine US Firma!
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, L2TP, SSTP, PPTP, IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 23
# IPs 400+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac OS X, Linux, Android, iOS
Testzugang nein
Protokolle OpenVPN, IPSec, SSH2 Tunnel, Squid- und Socks5-Proxyserver, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P teilweise
Länder 141
# IPs 80000
Logs nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, SSTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Ägyptische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Es gibt kaum ein Land, das die Menschen aus aller Welt so sehr beschäftigt wie Ägypten. Schon immer geht eine enorme Faszination von diesem Land aus, denn wir alle wollen wissen, wie die alten Ägypter gelebt haben, woran sie glaubten und welche Geheimnisse sich hinter Hieroglyphen und Mumien verbergen. Doch auch das moderne Ägypten fasziniert die Menschen, denn die Touristen strömen von überallher nach Ägypten, um die atemberaubenden langen Sandstrände und die beeindruckenden alten Pyramiden zu bewundern.
Darüber hinaus übt Ägypten sogar im Internet eine hohe Faszination auf Internetnutzer aus aller Welt aus. Doch viele ägyptische Websites, insbesondere Streaming TV- und Radio-Dienste, aber auch Online-Nachrichtenmagazine und ägyptische Browsergames können außerhalb Ägyptens nicht verwendet werden. So erhält man lediglich eine Fehlermeldung, wenn man auf bestimmten ägyptischen Websites surfen möchte, um sich beispielsweise über die aktuellen Geschehnisse des Landes auf dem Laufenden zu halten. Ebenso bleiben ägyptische Webradio-Programme oftmals ausschließlich Internetnutzern aus Ägypten vorbehalten.

Streaming TV-Dienste aus Ägypten überall ansehen

Möglich wird das mithilfe einer im Internet weitverbreiteten Methode, die als Geo-Blocking bezeichnet wird. Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich dabei um eine Sperre, die abhängig von der Region eines Internetnutzers zum Einsatz kommt. Möchte ein User aus Deutschland zum Beispiel auf eine ägyptische Website zugreifen, die einen Zugriff aus anderen Ländern nicht vorsieht, dann wird die IP-Adresse dieses Nutzers ermittelt. Mithilfe der IP ist es ein Leichtes für die Betreiber der ägyptischen Webdienste herauszufinden, welchen Standort ein Nutzer im Moment hat. Liegt er außerhalb Ägyptens, bleiben die fraglichen Inhalte der Website einfach gesperrt. Üblich ist eine solche Geo-Blockade für Streaming TV- und Radio-Dienste, da die dort ausgestrahlten Medien aufgrund lizenzrechtlicher Probleme nur in Ägypten gezeigt werden dürfen. Auf diese Art und Weise können die Betreiber der Streaming-Portale Geld sparen, denn sie müssen die Verteilungsrechte nur für Ägypten selbst kaufen, wenn lediglich ägyptische Internetnutzer Zugriff erhalten können. Doch auch Nachrichtenportale im Internet nutzen diese Geo-Sperre gern, um Internetnutzer aus anderen Ländern auszuschließen. So können sie sichergehen, dass heikle Informationen das Land nicht verlassen. Das ist natürlich nicht nur für ausländische Internetnutzer ärgerlich, sondern vor allem auch für Ägypter, die kurzzeitig im Ausland unterwegs sind und die meisten ägyptischen Websites nicht nutzen können. Zum Glück gibt es aber einen Weg, den man gehen kann, um die Geo-Blockade aufzuheben: Man muss sich eine ägyptische IP-Adresse generieren, denn so kann man den Betreibern von Websites vortäuschen, man hielte sich in Ägypten auf.

Ägyptische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Das funktioniert ganz einfach, denn man muss sich lediglich bei einem VPN-Anbieter registrieren, der VPN-Server in Ägypten besitzt. Zwar kostet ein solcher Account bei einem VPN-Provider monatlich eine geringe Gebühr, diese lohnt sich jedoch, denn man erhält nicht nur eine ägyptische IP-Adresse, sondern ist obendrein auch noch anonymer und sicherer beim Surfen im Internet. Sobald man die VPN-Verbindung mit einem Server aus Ägypten aufbaut, wird die persönliche IP-Adresse durch eine ägyptische IP-Adresse ersetzt. Greift man nun auf einen ägyptischen Streaming TV-Dienst zu, nehmen die Betreiber des Services an, man hielte sich in Ägypten auf, weil man im Besitz einer ägyptischen IP-Adresse ist. Dadurch erhält man Zugriff auf alle Inhalte, die zuvor gesperrt waren.

VPN-Anbieter mit Servern in Ägypten

PerfectPrivacy, SimpleVPN, HideMyAss und ExpressVPN sind Beispiele für geeignete VPN-Anbieter zum Freischalten ägyptischer Websites. Wichtig ist nicht nur, dass der VPN-Provider Server in Ägypten besitzt, sondern auch, dass ein freier Serverwechsel möglich ist. Nur so kann man ganz bewusst einen ägyptischen VPN-Server auswählen und somit auch eine ägyptische IP-Adresse erhalten. Ist man nicht sicher, für welchen VPN-Provider man sich entscheiden soll, kann man die kostenlosen Testzugänge der VPN-Anbieter nutzen.