Amerikanische VPN Dienste für eine Amerikanische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 94
# IPs 15.000+
Logs keine Logfiles! keine US Firma!
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, L2TP, SSTP, PPTP, IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 48
# IPs 200.000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld Zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec, Chameleon
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 24
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P teilweise
Länder 141
# IPs 80000
Logs nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, SSTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 32
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang nein
Protokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP, OpenVPN
Traffic unlimitiert (Premium)
P2P teilweise
Länder 12
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Linux, Android,
Testzugang Kostenlose eingeschränkte Version
Protokolle PPTP, L2TP/IPsec, IKEv2, IKEv1, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 9
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Amerikanische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Die USA ist gemessen anhand der Einwohnerzahl der drittgrößte Staat der Welt und bedingt durch die hohe Einwanderungsrate eines der multikulturellsten Länder überhaupt. Obwohl auf Bundesebene gesetzlich keine Amtssprache existiert, ist Englisch die am häufigsten gesprochene Sprache in den USA.

Viele amerikanische Fernseh- und Radiosender bieten ihr Programm mittlerweile auch online an. Dadurch ist es möglich, einzelne Nachrichtenbeiträge, Unterhaltungsshows und Fernsehserien nach der Ausstrahlung im TV noch einmal online anzusehen. Besonders Football-, Basketball- oder Eishockey-Spiele werden aber im Internet auch live übertragen. Dieses Internet-Angebot ist für Menschen aus aller Welt interessant. Deutsche TV-Serienfans kommen so zum Beispiel in den Genuss, die neue Staffel ihrer Lieblingsserie schon deutlich vor der Ausstrahlung im deutschen Fernsehen online ansehen zu können. Auch für Sportbegeisterte ist das Streaming-Angebot aus den USA nützlich, da dort viele Spiele übertragen werden, welche deutsche TV-Programme überhaupt nicht zeigen.

US streaming TV Dienste überall ansehen

Doch eigentlich ist ein Zugriff auf das On-Demand-Angebot der amerikanischen TV-Sender von anderen Ländern aus nicht vorgesehen. Deshalb stehen Nutzer, die auf die entsprechenden Websites zugreifen möchten, vor dem US-Only-Problem. Das bedeutet: Nur, wer aus der USA kommt, darf auf das amerikanische Internet-Angebot zugreifen. Für alle anderen Nutzer bleibt die Website gesperrt. Das ist ärgerlich, denn so entgehen den deutschen Nutzern viele kostenfreie Kinofilme, Serien und Sportübertragungen. Das gängige Prinzip, das zum regionalen Sperren von Internetseiten verwendet wird, heißt Geo-Blocking. Dabei ermittelt der Betreiber einer Website automatisch die IP-Adresse des Nutzers, der aktuell darauf zugreifen möchte. Anhand dieser IP-Adresse ist es möglich, sehr genau den Standort des jeweiligen Nutzers zu bestimmen. Sobald die so ermittelte Region außerhalb der Grenzen der USA liegt, wird die Website mit einem Sperrvermerk versehen.

Amerikanische IP Adresse simulieren- so einfach gehts:

Die einzige Möglichkeit, das US-Only-Problem zu lösen, besteht in der Verwendung einer amerikanischen IP-Adresse. Da die Geo-Blocking-Sperre nur amerikanische IP-Adressen zulässt, ist es notwendig, dem Betreiber der Website vorzutäuschen, selbst eine solche IP-Adresse zu besitzen. Eine legale und einfache Methode, um mit einer amerikanischen IP-Adresse im Netz zu surfen, ist die Nutzung von VPN. Da das größte Ziel dieser VPN-Dienste darin besteht, den Nutzern mehr Anonymität zu gewährleisten, gehört auch die Verschleierung der IP-Adresse zu einem wichtigen Punkt von VPN-Anbietern. Bei Verwendung eines VPN-Dienstes wird demnach die eigene deutsche IP-Adresse mit einer anderen IP-Adresse ausgetauscht. Dabei ist es auch möglich, eine amerikanische IP-Adresse zu erhalten, wenn ein Provider gewählt wird, der folgende zwei Bedingungen erfüllt: Der VPN-Provider muss erstens Server in den USA betreiben und zweitens seinen Kunden die Möglichkeit zur freien Serverwahl bieten. So kann der Kunde bei der Verbindungsherstellung zum VPN-Netzwerk selbst entscheiden, welchen Server und somit welche IP-Adresse er verwendet.

VPN Anbieter mit Servern in den USA

Ein möglicher VPN-Anbieter, der die genannten Bedingungen erfüllt, ist HideMyAss. In den USA betreibt der Provider 267 Server, sodass er seinen Kunden mehr als 33.000 amerikanische IP-Adressen zur Verfügung stellen kann. Das Angebot von HideMyAss ist besonders für Kunden interessant, die nur innerhalb eines begrenzten Zeitraums eine amerikanische IP-Adresse benötigen. Denn innerhalb von 30 Tagen kann der Vertrag mit HideMyAss jederzeit wieder gekündigt werden. In diesem Fall erhält der Kunde sein Geld komplett zurück.

Auch IPVanish ist ein Anbieter für amerikanische IP-Adressen. Mit Servern in Virginia, Georgia, Illinois, Texas, Nevada, Kalifornien, Florida, New York, Arizona und Washington kann auch dieser Provider seinen Kunden eine große Anzahl an amerikanischen IP-Adressen bereitstellen.

Schließlich stellt auch das VPN-Angebot VyprVPN von Golden Frog eine umfangreiche Anzahl an amerikanischen IP-Adressen zur Verfügung. VyprVPN hat in den USA Serverstandorte in Los Angeles, Miami, Washington und Austin, sodass auch über diesen Anbieter problemlos eine amerikanische IP-Adresse erhältlich ist.