Australische VPN Dienste für eine Australische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 94
# IPs 15.000+
Logs keine Logfiles! keine US Firma!
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, L2TP, SSTP, PPTP, IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 48
# IPs 200.000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld Zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec, Chameleon
Traffic unlimitiert
P2P teilweise erlaubt
Länder 60+
# IPs 3000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick
Testzugang 45 Tage Geld zurück
Protokolle Open VPN, L2TP/IPSec, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 24
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 23
# IPs 400+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac OS X, Linux, Android, iOS
Testzugang nein
Protokolle OpenVPN, IPSec, SSH2 Tunnel, Squid- und Socks5-Proxyserver, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P teilweise
Länder 141
# IPs 80000
Logs nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, SSTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 32
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang nein
Protokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Australische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Obwohl es nicht gerade um die Ecke ist, zieht Australien jedes Jahr mehrere Millionen Urlauber aus Europa an, die der fast 20-stündige Flug nach „Down Under“ nicht davon abhalten kann, das vielseitige Land zu bereisen. Tatsächlich ist Australien in jedem Fall eine Reise wert: Mit herrlichen Naturerlebnissen, einer einzigartigen Landschaft, wunderbarem Großstadtflair in Sydney und mystischen Werken der Aborigines ist und bleibt Australien ein ganz besonderes Reiseziel.
Hatte man bisher nicht das Glück, nach Australien zu reisen oder lässt der nächste Besuch des Kontinents noch etwas länger auf sich warten, dann liegt es natürlich nahe, sich zumindest ein bisschen des Australien-Flairs nach Hause zu holen. Möglich ist das theoretisch zum Beispiel, indem man einen der zahlreichen Online-Radiosender von Zuhause aus anhört oder das Video-on-Demand-Portal ABC iView nutzt, um australische Filme und Sendungen zu verfolgen. Wenn man allerdings nicht bereit ist, einen kleinen Umweg zu gehen, ist das leider nicht möglich. Fast alle australischen Video-on-Demand-Dienste, Online-Radioprogramme und viele weitere australische Websites sind nämlich nur in Australien aufrufbar und können in anderen Ländern nicht genutzt werden. Stattdessen wird man oft nur mit einer Fehlermeldung wie „Diese Seite ist in deinem Land leider nicht verfügbar“ abgefertigt. Doch warum ist das überhaupt so und was kann man dagegen tun?

Streaming TV-Dienste aus Australien überall ansehen

Es hat lizenzrechtliche Gründe, dass australische Streaming TV-Dienste ihre Inhalte nur für Internetnutzer freigeben, die sich in Australien aufhalten. In den meisten Fällen haben die Betreiber der Online-Streams die Rechte zur Verteilung der Musik, Videos und Serien nämlich nur für Australien gekauft, um erhebliche Kosten zu sparen. Sie dürfen die Medien also nicht außerhalb Australiens zeigen und müssen dafür sorgen, dass ein Zugriff aus anderen Ländern nicht möglich ist. Realisiert wird das ganz einfach mithilfe der sogenannten Geo-Blockade. Anhand der IP-Adresse, mit der ein User im Internet surft, lässt sich in Sekundenschnelle sein aktueller Standort bestimmen. Liegt dieser nicht in Australien, sperrt man den Zugriff auf sämtliche Medien und gibt stattdessen einfach eine Fehlermeldung aus. Nur wenn man eine australische IP-Adresse besitzt, darf man die Streaming TV-Dienste benutzen. Normalerweise ist das nur der Fall, wenn man sich tatsächlich in Australien befindet. Das heißt, dass nicht einmal Australier, die gerade im Ausland unterwegs sind, ihre Video-on-Demand-Dienste aus der Heimat verwenden dürfen, selbst wenn sie ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen haben. Glücklicherweise gibt es jedoch eine Möglichkeit, sich eine australische IP-Adresse zu simulieren, auch wenn man sich nicht in „Down Under“ befindet.

Australische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Die Lösung lautet VPN. Wenn man ein Virtual Private Network verwendet, wird der gesamte produzierte Datenverkehr so umgeleitet, dass man nicht mehr direkt mit den Betreibern der Streaming TV-Dienste kommuniziert, sondern zunächst nur mit einem sicheren und verschlüsselten VPN-Server. Dieser Server teilt jedem Nutzer von VPN gleichzeitig eine neue IP-Adresse zu. Nutzt man nun einen VPN-Server für den Aufbau der Verbindung, der sich in Australien befindet, ist die zugeteilte IP automatisch australischer Abstammung. Wenn man mit einer solchen IP jetzt die vormals gesperrten Dienste aufruft, kann man den Betreibern der Online-Streams vortäuschen, man sei im Besitz dieser australischen IP-Adresse, weil man sich eigentlich in Australien aufhielte. Aus diesem Grund wird der Zugriff ohne Weiteres freigegeben, sodass man alle Videos ansehen und sämtliche Musikinhalte abspielen kann.

VPN-Anbieter mit Servern in Australien

Um sich eine australische IP-Adresse zu simulieren, muss man also nichts weiter tun, als sich bei einem VPN-Provider zu registrieren, der VPN-Server in Australien unterhält. Darüber hinaus muss er eine freie Serverwahl ermöglichen, damit man sich beim Aufbauen der VPN-Verbindung auch mit einem australischen VPN-Server verbinden kann. Geeignete Anbieter sind etwa SimpleVPN, ExpressVPN, EarthVPN und IPVanish.