Englische VPN Dienste für eine Englische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 94
# IPs 15.000+
Logs keine Logfiles! keine US Firma!
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, L2TP, SSTP, PPTP, IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 48
# IPs 200.000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld Zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec, Chameleon
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 24
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P teilweise
Länder 141
# IPs 80000
Logs nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, SSTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 32
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang nein
Protokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP, OpenVPN
Traffic unlimitiert (Premium)
P2P teilweise
Länder 12
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Linux, Android,
Testzugang Kostenlose eingeschränkte Version
Protokolle PPTP, L2TP/IPsec, IKEv2, IKEv1, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 9
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Englische IP Adresse vortäuschen

Für alle englischsprachigen User, die der Internetzensur in England entkommen wollen, empfiehlt sich z. B. die Seite www.ukvpn.org mit einer Übersicht aller großen Englischen VPN Services. Ausserdem stellt die Seite gleich noch heraus, welcher Anbieter seinen Sitz in England hat – und damit für Englische User aufgrund der dortigen „Datenschutz“ Gesetze ziemlich nutzlos ist.

Nicht nur für Europäer ist die Metropole London ein sehr beliebtes Reiseziel. Sei es für eine ausgiebige Shoppingtour über das Wochenende, für eine Sightseeing-Tour oder für eine Sprachreise, es gibt viele Gründe, die auch Deutsche nach London und den Rest des Vereinigten Königreiches führen. Es gibt daher viele eingefleischte Fans von England, die regelmäßig das Fernweh packt.
Doch wer gerade nicht das Glück hat, aufgrund eines Urlaubs im UK unterwegs zu sein, kommt nicht selten auf die Idee, sich ein Stückchen England nach Deutschland zu holen. Eine gute Möglichkeit hierfür sind die englischen Video-on-Demand-Dienste, Online-Mediatheken und Webradiokanäle. Dank des Internets kann man von überall aus der Welt auf die Mediatheken aus Großbritannien zugreifen und so zum Beispiel die Inhalte der Online-Mediathek von ITV nutzen. Zumindest in der Theorie ist das so, denn in der Praxis sieht es anders aus: Möchte ein deutscher Internetnutzer ein Streaming-Angebot aus dem Vereinigten Königrech nutzen, ist das in der Regel nicht möglich. Aus diesem Grund haben auch Engländer, die sich außerhalb der Grenzen von Großbritannien befinden, oftmals schlechte Karten, wenn sie ihre gewohnten Online-Streams ansehen oder anhören möchten.

Streaming TV-Dienste aus England überall ansehen

Dieses Problem hat einen Namen: Geo-Blocking. Das bedeutet, dass Internetnutzer aus bestimmten Regionen ohne Weiteres von den Inhalten einer Website ausgesperrt werden können. Bei Video- oder Music-on-Demand-Portalen ist das notwendig, weil die Betreiber die Ausstrahlungslizenzen nur für bestimmte Länder erworben haben. Das ist der Grund, warum englische Music- und Video-Streaming-Dienste ihre Inhalte oft nur in England ausstrahlen dürfen. Das gilt auch für online angebotene Medieninhalte, weshalb die Betreiber der Streaming-Dienste die Pflicht haben, ausländischen Internetnutzern den Zugriff auf die Videos, Lieder und Serien zu verwehren. Um herauszufinden, woher ein Nutzer stammt, wird seine IP-Adresse verwendet. Sie gibt den Betreibern von Streaming-Diensten sehr genau Auskunft darüber, wo sich der User befindet. Wird seine IP-Adresse nicht Großbritannien, sondern beispielsweise Deutschland zugeordnet, sperren die Betreiber den Zugriff auf den Streaming-Dienst. Statt wie erwartet Zugang zu ITV oder einem britischen Radiokanal zu erhalten, findet man daher oft nur eine Fehlermeldung vor. Besonders ärgerlich ist das natürlich auch für Engländer, die bei einem Video-on-Demand-Dienst ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen haben und sich nun für eine längere Zeit in einem anderen Land befinden, wo sie keinen Zugriff mehr auf die Videos erhalten. Zum Glück haben sich im Laufe der Zeit gängige Lösungen etabliert, mit denen Internetnutzer die Geo-Blockade zu umgehen wissen. Eine Lösung besteht darin, einfach eine englische IP-Adresse zu simulieren und den Betreibern von Online-Streams so vorzutäuschen, man befände sich in England.

Britische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Eine gängige Lösung, um eine britische IP-Adresse zu simulieren, besteht in der Verwendung eines Virtual Private Network, kurz VPN. Internetnutzer, die einen VPN-Dienst nutzen, profitieren von der Tatsache, dass der komplette Datenverkehr über einen VPN-Server umgelenkt wird, der sich im Ausland befindet. Das heißt im Umkehrschluss, dass die eigene IP-Adresse durch eine ausländische IP-Adresse ersetzt wird. Möchte man im konkreten Fall eine britische IP-Adresse, um die Geo-Blockade zu umgehen, benötigt man daher einen Account bei einem VPN-Provider, der VPN-Server in England betreibt. Zudem muss er die Bedingung erfüllen, dass er jeden Nutzer selbst bestimmen lässt, mit welchem VPN-Server er sich verbindet. Nur so kann der User sich für den englischen VPN-Server entscheiden und die eigene IP durch eine britische IP-Adresse ersetzen.

VPN-Anbieter mit Servern in Großbritannien

Möchte man die Geo-Blockade britischer Streaming-Dienste umgehen, ist das mit zahlreichen VPN-Diensten möglich. HideMyAss, IPVanish, StrongVPN und PureVPN sind nur einige Beispiele für geeignete VPN-Provider. Hat man Schwierigkeiten bei der Auswahl, sollte man vor allem darauf achten, dass die Bandbreite der VPN-Verbindung nicht reduziert wird.