Estländische VPN Dienste für eine Estländische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P teilweise erlaubt
Länder 60+
# IPs 3000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick
Testzugang 45 Tage Geld zurück
Protokolle Open VPN, L2TP/IPSec, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 32
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang nein
Protokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Estländische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Estland befindet sich in Nordeuropa und ist der nördlichste Staat des Baltikums. Im Süden schließt sich Lettland an, während im Norden und Westen lediglich die Ostsee angrenzt. Im Osten von Estland befindet sich Russland. Estland hat aufgrund der Deutsch-Balten viele kulturelle und historische Verbindungen nach Deutschland. Zu Estland gehören mehr als 1500 Inseln, wobei es Touristen insbesondere nach Vormsi, Ruhnu, Kihnu und Saaremaa zieht. Die unberührte Natur kommt dort besonders gut zur Geltung, sodass Estland perfekt für ruhe- und entspannungssuchende Urlauber ist.
Viele TV-Sender wie Eesti Televisioon, Kanal 2, ETV, TV3 und Life TV bieten ebenso wie viele Radio-Kanäle aus Estland ausgewählte Inhalte ihres Programmes oder gar komplette Live-Streams im Internet an. Damit wird estländischen Internetnutzern ermöglicht, verpasste Sendungen später anzusehen oder das aktuelle Programm über einen Live-Stream zu verfolgen. Allerdings gilt das in der Tat nur für estländische Internetnutzer, denn User aus anderen Ländern erhalten oft nur eine Fehlermeldung, wenn sie auf die estländischen Online-Mediatheken zugreifen möchten. Dies liegt an der Geo-Blockade, die von den estländischen Website-Betreibern in die Streaming-Dienste eingebaut wurde.

Streaming TV-Dienste aus Estland überall ansehen

Mithilfe einer Geo-Blockade ist es möglich, Internetnutzer aus bestimmten Ländern von einer Website fernzuhalten. Hierfür ermitteln die Betreiber der betreffenden Websites automatisch bei jedem Seitenaufruf, von welcher IP-Adresse aus der Zugriff erfolgt. Diese IP-Adresse wird herangezogen, um das Aufenthaltsland des Internetnutzers zu bestimmen. Nur, wenn sich der Nutzer in Estland befindet, darf er Zugriff auf die Videos oder die Streams erhalten. Ein solches Vorgehen ist notwendig, weil die Website-Betreiber die Verteilungsrechte für die Medien kaufen müssen, um sie im Internet anzubieten. Um Geld einzusparen, werden die Ausstrahlungsrechte häufig nur für Estland selbst gekauft, sodass auch nur Internetnutzer aus Estland befugt sind, die Filme anzusehen und die Musik zu hören. Die Geo-Blockade ermöglicht es problemlos, alle User außenvorzulassen, die sich nicht in Estland befinden.

Estländische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Es ist nicht schwer, sich eine estländische IP-Adresse zu simulieren. Man benötigt lediglich einen Account bei einem VPN-Anbieter, der eine wichtige Bedingung erfüllt: Er muss VPN-Server in Estland betreiben. Ein VPN-Dienst leitet die Datenströme eines Users komplett über diesen VPN-Server um, sodass der Datenverkehr verschlüsselt und anonymisiert wird. Dabei erhält der Internetnutzer auch eine neue IP-Adresse von diesem Server. Genau hierin besteht der Trick, den man für sich ausnutzen kann, um estländische Streaming TV-Dienste freizuschalten, denn ein Server, der sich in Estland befindet, teilt dem Nutzer automatisch eine estländische IP-Adresse zu. Das bedeutet, dass man unter Verwendung von VPN immer mit einer IP-Adresse aus Estland im Internet surfen kann. Auf diese Art und Weise täuscht man den Betreibern der Video- und Music-on-Demand-Services aus Estland vor, man hielte sich in Estland auf und sei befugt, Zugriff zu allen Medien zu erhalten. Demnach kann man mithilfe von VPN nicht nur Geo-Blockaden aus Estland überwinden, sondern auch die Sperren zahlreicher weiterer Länder umgehen.

VPN-Anbieter mit Servern in Estland

Wer sich bei einem VPN-Provider registrieren möchte, der Server in Estland betreibt, hat unter anderem die Wahl zwischen HideMyAss, IPVanish und EarthVPN. Bei allen Providern ist ein kostenpflichtiges Abo notwendig, sodass man eine kleine monatliche Gebühr zahlen muss, um TV Streaming-Dienste aus Estland auch in anderen Ländern zu nutzen. Im Gegensatz zu kostenfreien VPN-Providern überzeugen professionelle Dienste aber mit hohen VPN-Bandbreiten, einer Vielzahl an angebotenen Protokollen und einer breiten Palette an unterstützten Betriebssystemen. Wer sich einen genaueren Überblick über die einzelnen Anbieter verschaffen möchte, kann gern die dazugehörigen Testberichte studieren. Bei einigen VPN-Providern mit Servern in Estland wird auch eine kostenlose Testversion bereitgestellt, die man unbedingt nutzen sollte, um die Clientsoftware auf ihre Benutzerfreundlichkeit und ihre Funktionen zu überprüfen.