Finnische VPN Dienste für eine Finnische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 94
# IPs 15.000+
Logs keine Logfiles! keine US Firma!
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, L2TP, SSTP, PPTP, IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 48
# IPs 200.000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld Zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec, Chameleon
Traffic unlimitiert
P2P teilweise erlaubt
Länder 60+
# IPs 3000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle Open VPN, L2TP/IPSec, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 24
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P teilweise
Länder 141
# IPs 80000
Logs nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, SSTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Finnische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Finnland ist das Land der Nordlichter und der Mitternachtssonne. Nur etwa 5 Millionen Einwohner leben auf einer Fläche, die fast der Fläche von Deutschland entspricht. Damit ist Finnland eines der dünnsten besiedelten Länder in Europa. Die Bevölkerung konzentriert sich dabei fast ausschließlich auf den südlichen Bereich rund um Helsinki. Daraus resultiert, dass ein Großteil der finnischen Landschaft nahezu unberührt ist. Mit seiner atemberaubenden Natur und den glasklaren Seen lockt Finnland jährlich viele Winterfans an. Auch Wintersportler, die einmal in Finnland Urlaub gemacht haben, kommen gern immer wieder zurück.
Finnlandfans, die häufig in das Land der Mitternachtssonne reisen, können oft gar nicht genug davon bekommen. Wenn sie gerade nicht in Finnland sein können, möchten sie sich am liebsten einen Teil davon nach Hause holen. Das funktioniert natürlich am besten über das Internet. Es gibt eine Vielzahl finnischer Streaming TV- und Radio-Dienste, die Filme und Lieder im Internet zur Verfügung stellen. Daher wäre es prinzipiell ein Leichtes, sich beispielsweise auch von Deutschland aus das Programm des Lieblingsradiosenders anzuhören. Leider sieht es in der Theorie aber anders aus, denn eine Vielzahl der finnischen Online-Streams ist über Finnland hinaus nicht erreichbar. Das gilt zum Beispiel für das Internetportal des Finnischen Fernsehens, das lediglich seine Nachrichtensendungen für ausländische Internetnutzer zur Verfügung stellt, während andere Videos und Filme gesperrt bleiben. Das ist für alle Finnlandfans natürlich ebenso ernüchternd wie für alle Finnen, die gerade im Ausland sind, denn sie erhalten ebenso keinen Zugriff auf die finnischen Videos.

Streaming TV-Dienste aus Finnland überall ansehen

Leider zwingen lizenzrechtliche Bestimmungen die Betreiber finnischer Webportale dazu, eine solche Zugriffsperre in ihre Websites einzubauen. Um die Videos, Serien und Lieder ausstrahlen zu dürfen, müssen sie Verteilungsrechte kaufen. Damit die Kosten hierfür nicht immens werden, erwerben die Betreiber die Lizenzrechte oftmals nur für Finnland. Das bedeutet aber, dass Internetuser aus dem Ausland nicht auf die Medien zugreifen dürfen. Dies wird mithilfe einer Geo-Blockade realisiert. Dabei ermitteln die Betreiber der finnischen Internetportale die IP-Adresse eines jeden Nutzers, der auf das Streaming TV-Portal oder den Webradio-Kanal zugreifen möchte. Die IP gibt eindeutig darüber Auskunft, wo sich der Internetnutzer ins World Wide Web eingewählt hat und somit auch darüber, wo er sich momentan aufhält. Nur wenn die Website-Betreiber feststellen, dass er sich in Finnland befindet, werden sie daher den Zugriff auf die fraglichen Medien freigeben. Andernfalls wird lediglich ein Fehlerhinweis auftauchen und die Nutzer haben keine Chance, ein Video abzuspielen oder die Musik des Radioprogrammes zu hören. Zumindest nicht, wenn sie nicht bereit sind, einen kleinen Umweg zu gehen. Dieser Umweg besteht darin, dass man sich selbst eine finnische IP-Adresse generiert, mit der man den Betreibern der Streaming TV-Dienste aus Finnland einfach vortäuscht, dass man sich aktuell in Finnland aufhielte.

Finnische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Aber wie generiert man sich eine finnische IP-Adresse? Das ist gar kein Problem, wenn man bereit ist, eine kleine monatliche Gebühr zu investieren. Denn man benötigt einen kostenpflichtigen Account bei einem VPN-Provider. Dieser Provider muss zwei Bedingungen erfüllen: Erstens muss er VPN-Server in Finnland betreiben und zweitens muss er eine freie Serverwahl ermöglichen.

VPN-Anbieter mit Servern in Finnland

Geeignet sind zum Beispiel ExpressVPN, HideMyAss oder Torguard. Sobald man einen passenden Anbieter gefunden hat, kann man eine verschlüsselte VPN-Verbindung zu einem VPN-Server aus Finnland aufbauen. Dadurch erhält man eine neue IP-Adresse, welche aus Finnland stammt, wenn sich der Server tatsächlich in Finnland befindet. Das bedeutet, dass man unter Verwendung von VPN von nun an mit einer finnischen IP-Adresse durchs World Wide Web surfen kann. Versucht man damit auf die ehemals gesperrten finnischen Webportale zuzugreifen, sollte es keinerlei Probleme oder Sperren mehr geben.