Isländische VPN Dienste für eine Isländische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 48
# IPs 200.000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld Zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec, Chameleon
Traffic unlimitiert
P2P teilweise erlaubt
Länder 60+
# IPs 3000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle Open VPN, L2TP/IPSec, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 24
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt (außer USA + Frankreich)
Länder 26
# IPs N/A
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Linux, Mac OS, Android, iOS
Testzugang nein
Protokolle OpenVPN, IPSec, PP2P, SSH
Traffic unlimitiert
P2P teilweise
Länder 141
# IPs 80000
Logs nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, SSTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert (Premium)
P2P teilweise
Länder 12
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Linux, Android,
Testzugang Kostenlose eingeschränkte Version
Protokolle PPTP, L2TP/IPsec, IKEv2, IKEv1, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Isländische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Island gilt als perfektes Reiseland für alle Menschen, die sich gern in der Natur aufhalten. Mit seiner vielseitigen und atemberaubenden Landschaft ist die größte Vulkaninsel der Welt ein beliebtes Urlaubsziel gleichermaßen für Europäer wie für Menschen aus dem Rest der Welt.
Wer sich nicht nur für die Flora und Fauna Islands interessiert, sondern auch für isländisches Radio und Fernsehen, wird sicher schon einmal auf die Idee gekommen sein, die bekanntesten isländischen Fernsehprogramme online anzusehen. Es gibt eine Vielzahl von Streaming TV- und Radio-Portalen in Island, die Auszüge ihres Fernseh- oder Radioprogrammes im Internet anbieten. Leider hat die Sache aber einen Haken: Denn wenn man sich nicht gerade selbst in Island befindet, erhält man oft keinen Zugriff auf die Medien. Stattdessen taucht nur eine Fehlermeldung auf.

Streaming TV-Dienste aus Island überall ansehen

Diese leidliche Tatsache ist so manchen Internetnutzern schon bekannt. Sie wird als Geo-Blocking bezeichnet. Anhand der eindeutigen IP-Adresse, die man als Internetnutzer erhält, sobald man sich mit dem World Wide Web verbindet, ist es möglich sehr genau zu ermitteln, wo man sich zum aktuellen Zeitpunkt aufhält. So können isländische Website-Betreiber ganz einfach herausfinden, ob ein Nutzer in Island ist oder ob er sich gerade in einem anderen Land der Welt aufhält. Ist Letzteres der Fall, sperren sie die Videos, Lieder und Serien. Nur wenn der Zugriff aus Island erfolgt, können die Medien aufgerufen werden. Doch warum ist es überhaupt notwendig, Nutzer aus manchen Regionen von bestimmten isländischen Internetangeboten auszuschließen? Oft hat das lizenzrechtliche Gründe. Da es zu teuer wäre, die Ausstrahlungsrechte für die ganze Welt zu kaufen, erwerben die Betreiber von Video-on-Demand-Portalen, Webradio-Sendern und Online-Streams oftmals nur die Verteilungsrechte für Island. Daher müssen sie mithilfe einer Geo-Sperre dafür sorgen, dass auch nur isländische Internetnutzer zugreifen können. Es gibt aber einen Weg, der es trotz Geo-Blocking möglich macht, einen uneingeschränkten Zugriff auf alle Streaming TV- und Radio-Dienste aus Island zu erhalten. Er besteht darin, einfach eine isländische IP-Adresse zu verwenden, wenn man die isländischen Streaming-Dienste nutzen möchte. Zwar surft man normalerweise immer mit einer IP-Adresse des Landes, in dem man sich momentan aufhält, mithilfe eines kleinen Tricks ist es aber möglich, eine isländische IP-Adresse zu erhalten.

Isländische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Dieser Trick besteht darin, einen VPN-Dienst zu nutzen. Ein solcher Service sorgt dafür, dass sämtlicher entstehender Datenverkehr so umgeleitet wird, dass er über einen verschlüsselten VPN-Server abgewickelt wird. Dieser Server teilt dem Internetnutzer dann eine neue IP-Adresse zu. Befindet sich der Server nun in Island, handelt es sich dabei um eine isländische IP. Rückschlüsse auf die ursprüngliche IP-Adresse eines Internetnutzers sind dann nicht mehr möglich. Das bedeutet, dass man unter Verwendung von VPN also mit einer isländischen IP-Adresse im Internet surfen kann. Versucht man mit dieser IP-Adresse, auf die Webangebote der isländischen Online-Streams zuzugreifen, erhält man keine Fehlermeldung mehr. Die Portal-Betreiber nehmen an, man hielte sich in Island auf und geben den Zugriff auf alle Medien frei.

VPN-Anbieter mit Servern in Island

Für dieses Vorgehen sind alle VPN-Anbieter geeignet, die Server in Island betreiben und den Nutzer nicht in der Wahl des Servers einschränken. Das bedeutet, dass die VPN-Anbieter eine freie Serverwahl ermöglichen müssen, damit man die Chance hat, sich stets mit einem isländischen VPN-Server zu verbinden, wenn man die Streaming TV- und Radio-Portale aus Island nutzen möchte. Beispiele für VPN-Provider, die in Frage kommen, sind PerfectPrivacy, Torguard, VPNSecure und Hide.me. Bei der Auswahl eines Anbieters sollte man unbedingt auch daran achten, dass die Bandbreite und das Datenvolumen der VPN-Verbindung nicht gedrosselt werden, da es andernfalls zu Verbindungsaussetzern beim Streaming kommen könnte. Die meisten VPN-Anbieter ermöglichen ihren Neukunden einen kostenlosen Testzugang.