Norwegische VPN Dienste für eine Norwegische IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 94
# IPs 15.000+
Logs keine Logfiles! keine US Firma!
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, L2TP, SSTP, PPTP, IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 48
# IPs 200.000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld Zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec, Chameleon
Traffic unlimitiert
P2P teilweise erlaubt
Länder 60+
# IPs 3000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick
Testzugang 45 Tage Geld zurück
Protokolle Open VPN, L2TP/IPSec, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 24
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 32
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang nein
Protokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Norwegische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Das auf der Skandinavischen Halbinsel liegende Norwegen ist ein begehrtes Urlaubsziel für alle Naturliebhaber. Mit seiner nahezu unberührten Landschaft ist Norwegen Sommer wie Winter einzigartig. Hier kommen Wanderer, Winterangler, Radfahrer, Kajakfahrer, Reiter und sogar Taucher voll und ganz auf ihre Kosten. Auch für Hobbyfotografen ist Norwegen ein Ziel, das ganz weit oben auf der Liste der zu besichtigenden Länder steht.
Norwegenfans, die gerade nicht in ihrem Lieblingsurlaubsland sein können, plagt häufig das Fernweh. Da kommt nicht selten der Wunsch auf, über das Internet wenigstens das norwegische Fernsehprogramm online anzusehen oder dem Webradio-Programm des liebsten norwegischen Radiosenders zu lauschen. Ohne Weiteres ist das aber leider nicht möglich, denn von den norwegischen Webdiensten ist es oft nicht vorgesehen, dass die Videos oder das Radioprogramm außerhalb Norwegens empfangen wird. Daher erhalten Norwegenfans oft nur eine Fehlermeldung mit einer Entschuldigung, anstatt die gewünschten Inhalte ansehen oder anhören zu können.

Streaming TV-Dienste aus Norwegen überall ansehen

Das liegt daran, dass die Betreiber der Streaming TV-Dienste und der Webradio-Sender die Verteilungsrechte für die Medien, die sie ausstrahlen, erwerben müssen. Um Kosten zu sparen, kaufen sie daher nur die Lizenzrechte für Norwegen, nicht aber für Deutschland oder andere Länder auf der Welt. Aus diesem Grund müssen sie sich der sogenannten Geo-Blockade bedienen, um ausländische Internetnutzer von dem angebotenen Programm auszugrenzen. Dabei wird einfach die IP-Adresse des Users zurate gezogen, denn sie gibt Auskunft darüber, wo er sich im Moment befindet. Die Inhalte bleiben demnach gesperrt, wenn er nicht mit einer norwegischen IP-Adresse auf die Website zugreift und sich daher nicht in Norwegen befindet. Nur, wer eine norwegische IP-Adresse besitzt, darf das Radioprogramm hören oder die norwegischen TV-Serien ansehen. Dieser Tatsache muss man sich bewusst sein, wenn man wissen möchte, wie man die Geo-Blockade umgehen kann, denn dafür muss man eine norwegische IP-Adresse simulieren.

Norwegische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Eine sehr gut funktionierende Methode besteht darin, sich mit einem VPN zu verbinden. VPN ist die Abkürzung für Virtual Private Network. VPN-Dienste sind so aufgebaut, dass sie die Anfragen, die ein Nutzer normalerweise direkt an die norwegische Website stellen würde, über einen VPN-Server umleiten. Dieser Server dient dazu, die Verbindung zu verschlüsseln und zu anonymisieren. Aus diesem Grund wird die persönliche IP-Adresse des Nutzers, die zum Beispiel aus Deutschland stammt, mit einer anderen IP-Adresse des VPN-Servers ersetzt. Wenn es sich dabei um eine norwegische IP-Adresse handeln soll, dann ist es nur notwendig, dass dieser VPN-Server in Norwegen steht. Dann erhält man automatisch eine norwegische IP-Adresse, sobald man sich mit dem VPN-Server verbindet. Nun ist man nicht nur sicherer im World Wide Web, sondern surft auch mit einer IP-Adresse aus Norwegen. Wenn man damit versucht, auf die norwegischen Webradio-Angebote oder Video-on-Demand-Dienste zuzugreifen, stellen die Betreiber fest, dass der Zugriff mit einer norwegischen IP-Adresse erfolgt und die Inhalte demnach freigegeben werden dürfen. Von nun an stehen dem Norwegenfan keine lästigen Geo-Blockaden mehr dabei im Weg, wenn er sich einen Teil seines Lieblingslandes nach Hause holen möchte.

VPN-Anbieter mit Servern in Norwegen

Man muss sich daher bei einem der zahlreichen im Internet angebotenen VPN-Providern registrieren, wenn man eine norwegische IP-Adresse simulieren möchte. Bei der Auswahl eines Anbieters sollte man lediglich auf zwei Dinge achten: Erstens muss der Provider wenigstens einen VPN-Server in Norwegen besitzen und zweitens eine freie Wahl des bevorzugten Servers ermöglichen. Auf diese Art und Weise kann der Nutzer beim Aufbau der VPN-Verbindung bewusst einen norwegischen Server wählen und somit eine norwegische IP-Adresse erhalten. Beispiele für geeignete VPN-Anbieter mit Servern in Norwegen sind ExpressVPN, VyprVPN und StrongVPN. Bei den meisten Providern gibt es Testversionen, sodass man die VPN-Dienste kostenfrei ausprobieren kann.