Singapur VPN Dienste für eine Singapur IP Adresse

Anbieter
Traffic
P2P
Länder
# IPs
Logs
Betriebssysteme
Testzugang
Protokolle
Angebote
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 94
# IPs 15.000+
Logs keine Logfiles! keine US Firma!
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, L2TP, SSTP, PPTP, IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 48
# IPs 200.000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld Zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec, Chameleon
Traffic unlimitiert
P2P teilweise erlaubt
Länder 60+
# IPs 3000+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick
Testzugang 45 Tage Geld zurück
Protokolle Open VPN, L2TP/IPSec, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 24
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Geld zurück
Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP/IPSec
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 23
# IPs 400+
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac OS X, Linux, Android, iOS
Testzugang nein
Protokolle OpenVPN, IPSec, SSH2 Tunnel, Squid- und Socks5-Proxyserver, PPTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 32
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang nein
Protokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P teilweise
Länder 141
# IPs 80000
Logs nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, OpenVPN, IKEv2, L2TP/IPSec, SSTP
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 190
# IPs 120.000
Logs ja
Betriebssysteme Mac, Windows, Linux, iOS, Android
Testzugang 30 Tage Gratis
Protokolle OpenVPN, L2PT, PPTP
Traffic unlimitiert (Premium)
P2P teilweise
Länder 12
# IPs
Logs Keine Logfiles!
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Linux, Android,
Testzugang Kostenlose eingeschränkte Version
Protokolle PPTP, L2TP/IPsec, IKEv2, IKEv1, OpenVPN
Traffic unlimitiert
P2P erlaubt
Länder 60+
# IPs 40.000+
Logs Haben über ihre Zero-Logs Policy gelogen
Betriebssysteme Windows, Mac OS, Linux, Android, IPhone/IPad
Testzugang 7 Tage Geld zurück
Protokolle PPTP, L2TP, Open VPN

Singapurische IP-Adresse vortäuschen (per VPN)

Mehr als 5 Millionen Einwohner leben in Singapur, über 75 Prozent davon sind Chinesen, der Rest zum Großteil Malaien und Inder. Ungefähr 1,2 Millionen Ausländer und Gastarbeiter befinden sich ebenfalls in Singapur. Man spricht dort insgesamt vier Amtssprachen: Englisch, Chinesisch, Malaiisch und Tamil. Insbesondere Englisch hat eine große Bedeutung, denn diese Sprache wird als Verkehrssprache und im Geschäftsleben am häufigsten verwendet. Auch an fast allen Schulen ist Englisch die gängige Unterrichtssprache.
Aus diesem Grund gibt es in Singapur auch einige Online-Streams und Video-on-Demand-Dienste, die in englischer Sprache ausgestrahlt werden. Ein Beispiel ist HBO Asia. Wer diese Streaming-Services auch außerhalb Singapurs nutzen möchte, steht jedoch vor einem Problem, denn das ist in den meisten Fällen nicht möglich. Deutsche können daher ebenso wenig die singapurischen Online-Streams nutzen wie Singapurer, die sich vorübergehend in einem anderen Land aufhalten. Und auch sonst stehen Singapurer, die zum Beispiel nach Deutschland oder in ein anderes Land ausgewandert sind, im World Wide Web vor einigen Hürden: Aufgrund der Internetzensur sind viele singapurischen Websites nur in Singapur aufrufbar. Oftmals gestaltet es sich schwierig, das Onlinebanking aus der Ferne durchzuführen, da man mit einer ausländischen IP-Adresse keinen Zugriff hat.

Streaming TV-Dienste aus Singapur überall ansehen

Möglich wird das mithilfe von Geo-Blocking: Dabei überprüfen Website-Betreiber bei jedem Zugriff auf ihre Webinhalte die IP-Adresse des Internetnutzers. Dank der IP lassen sich zahlreiche Informationen extrahieren, zum Beispiel auch, in welchem Teil der Welt sich ein Nutzer gerade aufhält. Stellen die Website-Betreiber dabei fest, dass der Nutzer momentan nicht in Singapur lebt, sperren sie einfach den Zugriff auf die Website. Meist geschieht das bei Online-Streams sowie bei Music- oder Video-on-Demand-Portalen. Das liegt daran, dass die Betreiber die Lizenzrechte nur für Singapur und nicht für andere Länder gekauft haben. Daher dürfen die Medien auch nur in Singapur ausgestrahlt werden. Ein weiterer Grund, warum einige Websites für Nutzer aus anderen Ländern gesperrt bleiben, ist die weitverbreitete Internetzensur. Insbesondere News-Websites möchten oftmals verhindern, dass Informationen außerhalb von Singapur aufrufbar sind. Auch die Sicherheit spielt manchmal eine wichtige Rolle. So wünschen einige Onlinebanking-Betreiber, dass die Portale nur innerhalb Singapurs verwendet werden können, um einem Missbrauch vorzubeugen. Trotzdem ist und bleibt Geo-Blocking für zahlreiche Internetnutzer lästig. Es gibt aber einen Weg, der sämtliche Geo-Sperren aufhebt. Möchte man im konkreten Fall singapurische Streaming-Dienste und Websites uneingeschränkt verwenden, bedeutet das, dass man eine singapurische IP-Adresse benötigt. Die kann man sich mithilfe eines Tricks ganz einfach simulieren.

Singapurische IP Adresse simulieren- so einfach geht’s:

Dafür benötigt man nichts weiter, als einen Benutzeraccount bei einem VPN-Provider. Dieser muss aber zwei Voraussetzungen mitbringen: Zunächst muss er zwingend VPN-Server in Singapur besitzen, damit man eine singapurische IP-Adresse erhalten kann, und schließlich ist es auch notwendig, dass er seine Nutzer frei bestimmen lässt, in welchem Land sich der VPN-Server befinden soll, mit dem sie sich verbinden. Denn nur, wenn man sich bewusst mit einem VPN-Server aus Singapur verbinden kann, ist man auch in der Lage, eine singapurische IP-Adresse zu simulieren. Dabei wird der Datenverkehr über diesen Server umgeleitet, sodass man immer mit einer IP-Adresse von diesem Server im Netz surft, sobald man eine VPN-Verbindung herstellt. Das bedeutet, dass die Betreiber der singapurischen Internetdienste automatisch annehmen, man befinde sich tatsächlich in Singapur. So umgeht man die Geo-Blockade ganz geschickt und erhält Zugriff auf alle Inhalte, die normalerweise gesperrt wären.

VPN-Anbieter mit Servern in Singapur

Einer von vielen VPN-Providern, der für diesen Zweck geeignet ist, bietet seinen VPN-Service unter dem Namen HideMyAss an. Dieser VPN-Anbieter geht in vielen unabhängigen Tests als Testsieger hervor und ist daher sehr zu empfehlen. Wahlweise kann man sich aber auch für VyprVPN, IPVanish oder ExpressVPN entscheiden.