Earth VPN - Test, Preise und Erfahrungsberichte

Preis pro Monat: $3.99 pro Monat
Preis pro Jahr: $3.33 pro Monat
Angebote ansehen
GB inkl. unlimitiert
Protokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP, OpenVPN
Zahlungsarten Paypal, Kreditkarte, Bitcoin, Cashu, Ukash, Unionpay, Paysafecard, Webmoney, Alipay,
IPs
Filesharing erlaubt
Logdateien Keine Logfiles!
Testversion nein
Betriebssysteme Windows, Mac, Linux, iOS, Android
Länder Amerikanische IP, Australische IP, Belgische IP, Brasilianische IP, Bulgarische IP, Chinesische IP, Deutsche IP, Englische IP, Estländische IP, Französische IP, Hong Kong IP, Indische IP, Irische IP, Italienische IP, Japanische IP, Kanadische IP, Luxemburgische IP, Neuseeländische IP, Niederländische IP, Norwegische IP, Österreichische IP, Panamaische IP, Polnische IP, Rumänische IP, Russische IP, Schwedische IP, Schweizer IP, Singapur IP, Spanische IP, Südafrikanische IP, Türkische IP, Ukrainische IP,

EarthVPN – Das VPN-Programm aus Zypern
Die VPN-Software EarthVPN stammt aus Zypern und ist erst seit 2012 online. Das Programm möchte aber mit einer guten Serveranbindung und einer einfachen Bedienung von sich überzeugen.

Funktionsübersicht:
EarthVPN ist eine kostenpflichtige Software, bei dem einzelne Funktionen nach Bedarf hinzu gebucht werden können. Die Basis-Version bietet eine einzelne VPN-Verbindung, den dynamischen Wechsel der IP-Adressen und die Sicherheitsprotokolle L2TP/IP, PPTP, SSTP und OpenVPN an.

Zusätzlich kann man sich aber Mehrfachverbindungen kaufen, um beispielsweise EarthVPN auf einem PC und parallel auf einem Smartphone oder einem Tablet-PC laufen zu lassen. Darüber hinaus wird eine statische IP nach Wunsch, eine 256Bit-AES-Verschlüsselung beim Browsen sowie die Benutzung der Internetprotokolle SSH und SOCKS5 für das Tunneling angeboten. Letzteres ist für Benutzer gedacht, die ihren EarthVPN-Account auch für Filesharing verwenden möchten. Einen eigenen SmartDNS Service bietet EarthVPN bisher nicht an.

Verfügbarkeit der Server:
Zur Zeit bietet EarthVPN fast 210 Server in 32 Ländern an. Die meisten Server finden sich dabei in Europa, da der Hauptstandort auf Zypern liegt. Dementsprechend profitieren Kunden aus Deutschland, Frankreich, Spanien, der Türkei, England, Norwegen, den Niederlanden und Schweden. Aber auch in den USA, in Brasilien, Südafrika, Indien, Japan, Australien und China sind bereits einzelne Server erreichbar.

Auf der Homepage von EarthVPN wird ein Speedtest angeboten, mit dem man als Benutzer die Verbindungsgeschwindigkeit zu einzelnen Servern ausprobieren kann, bevor man sich für oder gegen die Nutzung der VPN-Software entscheidet. Der Speedtest beinhaltet neben der Download- und Upload-Rate auch einen Ping-Test, welcher den normalen Verkehr beim Surfen im Internet simuliert.

Beim Anwählen eines Servers über die Software kann man die Autoconnect-Funktion wählen, mit der der nächste verfügbare Server angerufen wird, oder man benutzt die manuelle Serverliste und sucht sich einen bevorzugten Server selbst aus.

Bedienung und Geschwindigkeit:
Die Benutzeroberfläche von EarthVPN ist sehr einfach gehalten und erlaubt auch unerfahrenen Kunden, mit wenigen Klicks die bevorzugten Einstellungen zu treffen, um den Internetverkehr zu anonymisieren.  Auf die Geschwindigkeit haben die Kunden nur wenig Einfluss, da dieser von der generellen Internetleitung und der Auslastung der Server abhängen.

Zwar können die Ports gewechselt werden, das hat aber nur geringe Auswirkungen auf den Traffic. Lediglich beim Filesharing kann man ein bisschen mehr Geschwindigkeit rausschlagen. Dazu hat EarthVPN gesonderte P2P-Server eingerichtet und auch gut erkennbar markiert, die speziell für Filesharing-Programme konfiguriert sind.

Benutzen Kunden diese Server, werden ihre Down- und Uploads bevorzugt. Für alle anderen Kunden hat EarthVPN aber genügend normale Server, damit alle gleichermaßen gut und anonym durchs Internet surfen können.


Deine earthvpn.com Erfahrungen:

Schreib uns und anderen Usern, welche Erfahrungen Du mit dem Dienst von earthvpn.com gemacht hast - so machen wir das Internet gemeinsam besser!